FANDOM


Alexandria ist eine Stadt, die in Ägypten liegt. Vor ca. 2200 v. Chr. wurde die Stadt gegründet und erstmals besiedelt. 331 v. Chr. wurde diese kleine Sadt namens Rachotis vom Makedonenkönig Alexander der Große neu unter dem Namen Alexandria gegründet. Ihr Hauptwirtschaftszweig ist bis heute der ansässige Hafen. Auch zur damaligen Zeit gab es schon einen wirtschaftlich starken Handel mit anderen Mittelmeerstädten.

Ab 30 v. Chr. gehörte sie zum römischen Imperium an, als sie damals Octavian eroberte. Es gab im Laufe der Jahunderte in dieser Stadt viele verschiedene Religionen, die sich nur mithilfe von blutigen Glaubenskriegen zu Verstehen wussten. 642 n. Chr. wurde das zu Ostrom gehörende Reich von den Arabern erobert und gelang niemals mehr in Römischen Besitz.

Quelle Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki