Fandom

Rompedia

Augusta Treverorum

496Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Augusta Treverorum (Trier) liegt an der Mosel, einem Nebenfluß des Rheins, am Schnittpunkt mehrerer Haupthandelsrouten . Schon in vorrömischer Zeit war der Raum für Siedler attraktiv, und im Tal des Nebenflüßchens Altbach entwickelte sich eine Kultstätte. Doch erst die Anwesenheit römischen Militärs in Augusteischer Zeit konzentrierte die Aufmerksamkeit auf die Möglichkeiten des Ortes. Die Zivilsiedlung die in der Nähe entstand, erhielt den Namen Augusta. Unter Claudius wurde sie nachträglich zur colonia (an Rom gebundene Stadt) erklärt - der Colonia Augusta Treverorum. Trier entwickelte sich zu einem bedeutenden Verwaltungszentrum. Bis zum 1. Jahrhundert n. Chr. war es zur Residenz des procurator - des kaiserlichen Verwalters - aufgestiegen, der für die finanzielle Organisation der Provinzen Gallia Belgica, Germania inferior und Germania superior verantwortlich war. Im 3. Jahrhundert wurde es zur kaiserlichen Residenz erhoben und bis ins späte 4. Jahrhundert von vielen Kaisern aufgesucht. In der Rangordnung der zwanzig bedeutendsten Städte des Reiches stand Trier (um 388) an der sechsten Stelle. Die Stadt blühte als wirtschaftliches, administratives und religiöses Zentrum bis zu ihrer Zerstörung durch die Franken im frühen 5. Jahrhundert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki