FANDOM


Trajan - auch genannt Marcus Ulpius Traianus - war Kaiser Roms in den Jahren 98 bis 117 n. Chr. Er wurde als optimus princeps bezeichnet, als den besten römischen Princeps. Unter seiner Herrschaft konnte das römische Reich immens erweitert werden unter anderem durch die Eroberungen Armeniens, dem Dakerreich und Mesopotamiens.

Außerdem festigte er Italien und verbesserte die Romanisierung in den römischen Provinzen.

Herkunft Bearbeiten

Trajans Vorfahren kamen aus einer Provinz in Südspanien (damals Hispania) , welche 206. v. Chr von Scipio Africanus dort angesiedelt wurden.

Dort wurde er zudem auch am 18. September 53 n. Chr. geboren.

Regierungsantritt Bearbeiten

Als sein Adoptivvater Nerva am 27. Januar 98 n. Chr. verstarb, übernahm Trajan die Herrschaft über das Reich und wurde damit der erste Adoptivkaiser vor Hadrian und Marc Aurel.

Kriege Bearbeiten

Dakerkriege Bearbeiten

Trajan bereitete kurz nach seinem Amtsantritts die Kriege gegen die Daker vor und begann im Jahr 102. n. Chr. mit dem Bau der bekannten Steinbrücke über die Donau - im heutigen Gebiet Rumäniens - durchgeführt durch seinen Baumeister Apollodor.

Die zwei Kriege dauerten insgesamt 5 Jahre und nach dem zweiten Dakerkrieg wurde es endgültig erobert und zu einer römischen Provinz.

Bauwerke Bearbeiten

Trajanssäule Bearbeiten

Diese berühmte Säule wurde von Trajan und seinem Baumeister Apollodor errichtet und war zu Ehren Trajans und der erfolgreichen Dakerkriege erbaut worden.

Sie ist ungefähr 40 Meter hoch und wurde am oberen Ende bestückt mit einer Skulptur von Trajan.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki