FANDOM


Pilum lg.jpg

Das römische Pilum

Das Pilum war eine schwere Wurfwaffe aus Holz und mit einer eisernen Spitze in Form eines Dreiecks, die zur Grundausrüstung eines jeden Legionärs zählte. Vor der Nahkampfattacke schleuderten die Legionäre immer erst das Pilum. Es durchbohrte die Lorica Segmentata, deshalb war es eine tötliche Waffe.

Das Pilum hatte einen weiteren Vorteil: Wenn der Speer sein Ziel traf (was nicht schwer war, wenn man mitten in eine riesige Meute ungepanzerter Barbaren wirft), bog sich das weiche Metall hinter der Spitze, sodass der Feind es nicht zurück werfen konnte. Stadtwachen besaßen oft ein Pilum.

Quelle Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki